Dr. Bernhard Barkow Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Barkow – Lebenslauf Kontakt

Ausbildung

WS 1992 - WS 1999
Studium der Technischen Physik, TU-Wien
Oktober 1999
Abschluss des Diplomstudiums; Diplomarbeit über die chaotische Dynamik von Fesselsatellitensystemen unter Prof. Hans Troger, Institut für Mechanik
WS 1999 - WS 2002
Doktoratsstudium an der TU-Wien unter Prof. Hans Troger, Institut für Mechanik
Jänner 2003
Promotion zum Doktor der technischen Wissenschaften; Dissertation über Targeting und Chaos-Kontrolle beim Aussetzen von Fesselsatelliten

Qualifikationen

Fremdsprache:
Englisch
EDV:
Unix, Mac, Windows; C, C++, Fortran, VB, etc.; LaTeX, Mathematica, etc.
seit 2003
Gewerbeschein für Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik
seit 16. Juli 2008
Zertifizierter Europäischer Eisenbahningenieur (EURAIL-ING) auf der Basis DIN EN ISO/IEC 17024

Berufliche Tätigkeiten

1999 - 2000
Vertragsassistent am Institut für Mechanik, TU-Wien;
Forschung über die Dynamik von Fesselsatelliten und die numerische Behandlung dynamischer Systeme, Lehrtätigkeit auf dem Gebiet der allgemeinen Mechanik
2003 - 2004
Bauphysikalische Berechnung und Entwicklung einer Software zur Analyse von bestrahlten Funktionsverglasungen am Bau
2000 - 2006
Mitarbeit an verschiedenen Projekten als Werkvertragspartner des Büros für angewandte Mechanik und Mathematik, Wien
seit 2001
Verschiedene Projekte aus den Bereichen Graphik-Design, Photographie, Web-Design
seit 2005
Redaktionssekretär der naturwissenschaftlichen Zeitschrift „Acta Mechanica”, Springer-Verlag Wien
seit 2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Büro für angewandte Mechanik und Mathematik, Wien; verantwortliche (Mit-)Arbeit an von der FFG geförderten Forschungsprojekten:

Publikationen

  1. Barkow, B.: Chaotic Dynamics of a Tethered SatelliteSystem. Diplomarbeit in Technischer Physik, TU-Wien, 1999.
  2. Technical Report: Dynamical Analysis of Tethered Systemsusing Continuum Modelling for the Tether, Report ESTEC Contract No.12540/97/NL/PA(SC), Institute of Mechanics, Vienna University ofTechnology, Vienna, 2000.
  3. Steindl, A., Barkow, B.: Optimal Control for the Deploymentof a Satellite, ZAMM 81(Suppl.2),261-262, 2001.
  4. Barkow, B., Troger, H.: A Simple Strategy for theDeployment of a Tethered Satellite System, ZAMM 81(Suppl.2),177-178, 2001.
  5. Barkow, B.: A Targeting Strategy for the Deployment of aTethered Satellite System. Dissertation TU-Wien, 2002.
  6. Barkow, B.: Controlled Deployment of a Tethered SatelliteSystem, PAMM 2(1),224-225, 2003.
  7. Barkow, B., Steindl, A., Troger, H., Wiedermann, G.:Various Methods of Controlling the Deployment of a Tethered Satellite,Journal of Vibration and Control 9,187-208, 2003.
  8. Technischer Bericht: Ein einfaches Modell für dieFeste Fahrbahn, BAMM TR04-01-B, Wien, 2004 (in German).
  9. Technischer Bericht: Berechnung des Temperaturverhaltensvon Sonnenschutzverglasungen, WPR-04-01-SG, Wien, 2004 (in German).
  10. Barkow, B., Steindl, A., Troger, H.: Targeting Control ofUnfolding of Space Structures Connected by Strings, Proceedings of theThird European Conference on Structural Control, Vol. 2 (Flesch, R.,Irschik, H., Krommer, M., Herausgeber), Schriftenreihe der TU-Wien,1-135-S1-138, 2005 (ISBN-3-901167-90-0).
  11. Barkow, B., Steindl, A., Troger, H.: A Targeting Strategyfor the Deployment of a Tethered Satellite System, IMA Journal ofApplied Mathematics 70,626-644, 2005.
  12. Barkow, B., Mittermayr, P., Presle, G.: Simulation von unrunden Eisenbahnrädern. Tagungsband der 9. InternationalenSchienenfahrzeugtagung RAD SCHIENE 2008, Dresden, 27.-29. Februar 2008(pp. 22-23) (in German).
  13. Barkow, B. Mittermayr, P.: Identifying Causes of Out-of-Round Wheels: Measuring Field Experi­ence Against Simulations. Interface Journal, October 2008. http://interfacejournal.com/archives/398
  14. Barkow, B., Mittermayr, P., Fischmeister, E., Oberhauser, A.: Die Leitschiene: Sinn oder Un­sinn? Tagungsband der 11. Internationalen Schienenfahrzeugtagung RAD SCHIE­NE 2011, Dresden, 23.–25. Februar 2011 (pp. 38–40).
  15. Mittermayr, P., Barkow, B.: System Rad/Schiene – Tradition versus Innovation. ZEVrail Glasers Annalen 137 „Tagungsband 41. SFT Graz“ (2013).

Tagungsvorträge

  1. GAMM, Göttingen, 2000 „Optimal Control for theDeployment of a Satellite“: A Simple Strategy for the Deployment of aTethered Satellite System
  2. ARCTAM-2001, 8th All-Russian Congress of Theoretical andApplied Mechanics, Perm, Russland, 23.–29.08.2001
  3. GAMM, Augsburg, 2002: Controlled Deployment of a Tethered Satellite System
  4. Wheel/Rail Interaction '07, 13th Annual Seminar, Chicago, IL, 08.–09.05.2007: Identifying Causes of Out of Round Wheels
  5. RAD SCHIENE 2008, 9. Internationale Schienenfahrzeugtagung Dresden, 27.–29.02.2008: Simulation von unrunden Eisenbahnrädern (Simulation of out-of-round railway wheels – in German)
  6. Experten- und Vernetzungsworkshop ISB – Innovatives System Bahn,Wien, 15.-16.04.2008: Simulation of Out-Of-Roundness of Railway Wheels (Lecture slides)
  7. Wheel/Rail Interaction '09, 15th Annual Seminar, Chicago, IL, 06.–07.05.2009: Identifying Causes of Out of Round Wheels: Measuring Field Experience against Simulations
  8. Wheel/Rail Interaction 2010, 16th Annual Seminar, Chicago, IL, 17.–20.05.2010: Track Measurement in Urban Light Rail Traffic
  9. RAD SCHIENE 2011, 11. Internationale Schienenfahrzeugtaung, Dresden, 23.–25.02.2011: Die Leitschiene: Sinn oder Unsinn? (The Guide Rail: Sense or Nonsense? – in German)
  10. 41. Tagung Moderne Schienenfahrzeuge, Graz, 07.–10.04.2013: System Rad/Schiene – Tradition versus Innovation (System Wheel/Rail – Tradition versus Innovation – in German)